21.05.2020, 20:51 Uhr

Mit dem Heli in die Klinik 29-Jähriger verletzt sich bei Düngearbeiten

 Foto: DRF Luftrettung Foto: DRF Luftrettung

Am Mittwoch, 20. Mai, um 16.35 Uhr, brachte ein 29-jähriger Traktorfahrer Dünger auf dem Rasen aus. Als das Düngemittel in der Düngeverteilermaschine stecken geblieben war, stieg er in den Behälter. Hier kam es zum Unfall.

Aufhausen. Er wollte bei laufender Maschine mit dem Fuß den Dünger nach unten drücken. Dabei geriet er mit den Zehen in die laufende Maschine und verletzte sich dadurch. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Es bestand keine akute Lebensgefahr.


0 Kommentare