18.05.2020, 12:23 Uhr

Coronavirus Regensburger Polizei muss am Samstag drei Party auflösen

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Beamte der Polizeiinspektion Regensburg-Nord mussten am Samstagabend, 16. Mai, drei Partys auflösen.

Regensburg. Insgesamt erhielten 20 Personen eine Anzeige und wurden des Platzes verwiesen. Sie feierten jeweils in Gruppen zusammen auf öffentlichen Grünflächen entlang des Regen- bzw. Donauufers.

Sieben Personen wurden unabhängig voneinander festgestellt, als sie den ÖPNV ohne Mund-Nasen-Schutz nutzten. Auch sie erwartet eine Anzeige.


0 Kommentare