17.05.2020, 09:45 Uhr

Fahndung erfolgreich Regensburger Polizei kann radelnden Exhibitionisten festnehmen

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Wie bereits berichtet, kam es in den vergangenen Wochen zu mehreren exhibitionistische Handlungen durch einen Fahrradfahrer im Regensburger Stadtwesten.

Regensburg. Aufgrund dieser Mitteilungen wurde die Tatörtlichkeit und dessen Nahbereich durch erhöhte Polizeipräsenz stärker bestreift und nach dem Exhibitionisten gefahndet.

Mit Hilfe der detaillierten Personenbeschreibungen der mitteilenden Bürger der Stadt Regensburg und dem erhöhten Ermittlungsdruck, konnte der der Sexualstraftäter im Rahmen der Fahndung am Freitag, 15. Mai, um circa 16.30 Uhr durch eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Regensburg Süd in unmittelbarer Nähe der letzten Tatorte festgestellt und auch festgenommen werden. Der 26-jährige Regensburger gab im weiteren Verlauf sämtliche Taten zu. Nachdem die Personalien des Festgenommenen festgestellt und dieser vorsorglich erkennungsdienstlich behandelt wurde, wurde der ermittelte Tatverdächtige wieder entlassen.

Es wurden gegen den 26-Jährigen mehrere Strafverfahren wegen exhibitionistischen Handlungen eingeleitet.


0 Kommentare