14.05.2020, 12:19 Uhr

Die Polizei bittet um Mithilfe 16-Jähriger aus Eschlkam vermisst – er befindet sich möglicherweise in einer lebensbedrohlichen Situation

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Seit Mittwoch, 13. Mai, wird ein junger Mann aus Eschlkam vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen blieben bisher erfolglos, weshalb die Polizei nun die Öffentlichkeit um Hinweise bittet.

Eschlkam/Landkreis Cham. Seit Mittwoch gilt ein 16-Jähriger aus Eschlkam als vermisst. Er dürfte in der Nacht beziehungsweise den frühen Morgenstunden das elterliche Haus verlassen haben. Er könnte sich aufgrund einer möglichen Erkrankung in einer lebensbedrohlichen Situation befinden. Der Vermisste wurde am Mittwoch, 13. Mai, gegen 5 Uhr, zuletzt von einem Zeugen im Bereich Kleinaign in Richtung Drachensee beziehungsweise im Ortsteil Daberg/Gaishof gesehen.

Umfangreiche polizeiliche Ermittlungen und Suchmaßnahmen, auch unter Einbindung eines Polizeihubschraubers, Multicoptern (Drohnen) und mehreren Suchhundestaffeln, erbrachten bislang keine Hinweise auf den derzeitigen Aufenthaltsort des Vermissten. Es ist auch nicht auszuschließen, dass er sich gegebenenfalls auf tschechischem Hoheitsgebiet befindet. Die dortigen Behörden sind entsprechend eingebunden.

Hinweise zum Verbleib des Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Furth im Wald unter der Telefonnummer 09973/ 504-0 entgegen. Wer den aktuellen Aufenthaltsort des jungen Mannes kennt, möge sich bitte sofort an den Polizeinotruf 110 wenden. Die Suchmaßnahmen werden am Donnerstag fortgesetzt.


0 Kommentare