13.05.2020, 12:03 Uhr

Kontrolle bei Cham Mit 144 statt 100 km/h unterwegs – BMW-Fahrer hatte keinen Führerschein

 Foto: Bayer. Innenministerium Foto: Bayer. Innenministerium

Auf der Bundesstraße B85 wurde am Dienstag, 12. Mai, auf Höhe des Gewerbegebiets Altenmarkt in Fahrtrichtung Cham durch Polizeibeamte der PI Cham eine Geschwindigkeitskontrolle mittels Handlasermessgerät durchgeführt.

Cham. Um 13.50 Uhr wurde ein 27-jähriger BMW-Fahrer angehalten, da er bei erlaubten 100 mit 144 km/h unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle, bei der der BMW-Fahrer keinen Führerschein vorzeigen konnte, wurde festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde daher unterbunden und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Neben dem Geschwindigkeitsverstoß, der im Bereich eines Fahrverbots, Punkten und eines empfindlichen Bußgelds liegt, erwartet den BMW-Fahrer nun noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare