27.04.2020, 09:08 Uhr

Unfallflucht Paketfahrer touchiert geparktes Auto und kümmert sich nicht

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitagnachmittag, 24. April, gegen 13.45 Uhr, beschädigte ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer einen geparkten Pkw in der Sonnenstraße in Wörth an der Donau und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Mit Hilfe von Zeugenaussagen konnte der unfallflüchtige Paketfahrer schnell ermittelt werden.

Wörth an der Donau. Nach einer Paketzustellung wollte der 22-jährige Fahrzeugführer rückwärts mit seinem Kastenwagen aus der abschüssigen Sonnenstraße ausfahren. Hierbei übersah er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Kleinwagen einer dortigen Anwohnerin. Der junge Mann touchierte den Pkw und verursachte hierbei einen Schaden von circa 3.000 Euro. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten gekümmert zu haben.

Eine Anwohnerbefragung brachte die herbeigerufenen Beamten der Polizeiinspektion Wörth an der Donau jedoch schnell auf die Fährte des Paketzustellers. Nach Auswertung der Unfallspuren war der Fall dann geklärt. Gegen den Paketausfahrer wurde ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eröffnet.


0 Kommentare