19.04.2020, 15:36 Uhr

Die Kripo ermittelt Zwei Autos in Wenzenbach standen in Flammen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Rund 25.000 Euro Sachschaden sind beim Brand zweier Pkws in Wenzenbach entstanden. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen, eine vorsätzliche Brandstiftung kann gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden.

Wenzenbach. Am Sonntag, 19. April, gegen 1.25 Uhr, bemerkten Zeugen zwei brennende Pkw – einen BMW und Renault – im Föhrenweg und verständigten Polizei und Feuerwehr. Beide Fahrzeuge konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden, wurden aber erheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 25.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Die Kripo Regensburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer hat i der Nacht zwischen 1 und etwa zwei Uhr im Bereich des Föhrenwegs, verdächtige Beobachtungen gemacht?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888.


0 Kommentare