16.04.2020, 10:45 Uhr

Niemand verletzt Kaminbrand in Einfamilienhaus in Pemfling

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 15. April, gegen 23.15 Uhr, kam es in Pemfling im Ortsteil Grafenkirchen bei einem Einfamilienhaus zu einem Kaminbrand.

Pemfling. Die in dem Haus wohnende Familie (zwei Erwachsene, zwei Kinder im Alter von elf und 13 Jahren) wurde sowohl durch den Rauchgeruch als auch durch installierte Rauchmelder auf den Brand aufmerksam, verließ ihr Anwesen und setzte einen Notruf ab, sodass die Feuerwehren Pemfling und Grafenkirchen zum Brandort ausrückten.

Der Kaminbrand, vermutlich aufgrund Harzablagerungen entstanden, wurde rasch gelöscht. Zu einem Personenschaden kam es nicht. Angaben über den entstandenen Sachschaden können bisher noch keine gemacht werden.


0 Kommentare