28.03.2020, 09:01 Uhr

Zeugen gesucht Drohne behindert Rettungshubschrauber

 Foto: pilipenko D/123rf.com Foto: pilipenko D/123rf.com

Am Freitagmittag, 27. März, 12.40 Uhr, hatte ein Rettungshubschrauber einen Einsatz in Kolmberg. Als er wieder starten wollte, flog eine Drohne kurzfristig in den Bereich über dem Einsatzort.

Wald/Landkreis Cham. Der Hubschrauber konnte erst starten, als sichergestellt war, dass sich keine Drohne mehr in der Luft befindet. Personen wurden durch das Verhalten des unbekannten Drohnenlenkers nicht gefährdet. Ihn erwartet eine Anzeige nach der LuftVO. Hinweise nimmt die PI Roding entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard, PHK


0 Kommentare