26.03.2020, 19:34 Uhr

Tragisch Unfall bei Waldarbeiten – Ersthelfer konnten 40-Jährigen nicht mehr retten

 Foto: Jeanette Dietl/123rf.com Foto: Jeanette Dietl/123rf.com

Bei Waldarbeiten im Buxholzer Forst bei Parsberg ist am Mittwoch, 25. März, ein 40-jähriger Mann ums Leben gekommen. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat zur Klärung des genauen Unfallhergangs die Ermittlungen aufgenommen.

Parsberg. Am Mittwochnachmittag verunglückte ein 40-jähriger Landkreisbewohner bei Baumfällarbeiten. Während des Versuchs, einen verkeilten Baum zu lösen, brach dieser mittig auseinander und fiel herab. Zeugen, di den Unglücksfall beobachten konnten, leisteten sofortige Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Trotz der getragenen Schutzausrüstung konnte ein zum Unfallort alarmierter Notarzt nach Reanimationsmaßnahmen nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat zur Klärung der genauen Umstände die Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare