26.03.2020, 14:55 Uhr

Betrug 28-Jährige überwies Miete und Kaution an nicht existenten Geldempfänger

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Eine 28-jährige Frau aus Grafenwiesen fand über ein Internetportal eine Wohnung in Regensburg. Für Miete und Kaution überwies die Geschädigte 1.425 Euro auf ein Konto.

Grafenwiesen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die Personalien des Geldempfängers nicht existent sind.


0 Kommentare