26.03.2020, 14:50 Uhr

Wegen Hotelneubau Verengte Fahrbahn in der Kirchmeierstraße

 Foto: Kathrin Lechl Foto: Kathrin Lechl

Wegen notwendiger Leitungsarbeiten sind die Fahrbahnen in der Kirchmeierstraße in Regensburg ab Montag, 30. März, auf Höhe des Kreuzungsbereichs zur Bischof-Wittmann-Straße auf jeweils eine Spur verengt.

Regensburg. Die Rewag erneuert dort im Zuge eines Hotelneubaus seit Mitte März die Erdgas- und Trinkwasseranschlüsse. Dazu werden ebenfalls die entsprechenden Hauptleitungen erneuert, die die Kirchmeierstraße kreuzen. Wegen der Bauarbeiten des Hotelneubaus ist die Verkehrsführung dort bereits seit mehreren Monaten geändert.

Ab Montag, 30. März, werden die Fahrspuren in der Kirchmeierstraße auf eine Spur verengt. Um den Berufsverkehr nicht zu stark zu beeinflussen, sind stadteinwärts bis 8 Uhr zwei Fahrspuren geöffnet, stadtauswärts ebenfalls zwei ab 16 Uhr. Die Maßnahmen werden voraussichtlich eine Woche andauern.

Die Rewag bittet für die notwendigen Arbeiten um Verständnis. Informationen über weitere Baustellen gibt es auf dem Baustellen-Portal der Rewag im Internet unter www.rewag.de.


0 Kommentare