23.03.2020, 13:15 Uhr

Einsatz in Regensburg Polizeibeamten am Telefon beleidigt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am frühen Montagmorgen, 23. März, meldete sich ein 45-Jähriger telefonisch bei der Polizeiinspektion Regensburg Nord bezüglich einer Familienstreitigkeit. Während des Gesprächs mit dem Beamten, schrie ein Begleiter des Anrufers aus dem Hintergrund ins Telefon.

Regensburg. Hierbei forderte er den Polizeibeamten in beleidigender Weise auf, eine Streife zu entsenden. Dies geschah auch. Die Beamten konnten vor Ort ermitteln, dass die unsägliche Bemerkung von einem 21-Jährigen Regensburger ausging. Diesen erwartet eine Anzeige wegen Beleidigung. Einen Einsatzgrund für die Polizei gab es an der Örtlichkeit nicht.


0 Kommentare