16.03.2020, 15:16 Uhr

Beschaffungskriminalität Einbrecherpärchen in Nittendorf festgenommen

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Sonntag, 15. März, um 20.20 Uhr, wurde der PI Nittendorf ein Wohnungseinbruch im Nittendorfer Ortsteil Etterzhausen in der Drabastraße durch die Geschädigte mitgeteilt. Der männliche Täter hatte die Glasscheibe der Terrassentür mit einem Stein eingeworfen und konnte so in die Wohnung eindringen und einen Rucksack mit circa 100 Euro Bargeld, EC-Karte sowie diversen Ausweisdokumenten entwenden.

Nittendorf. Er war in Begleitung einer weiblichen Person mit Hund. Bei der Anfahrt zum Tatort wurde das Einbrecherpärchen im Bereich der Naabbrücke gesichtet. Die Frau konnte sofort festgenommen werden. Dem männlichen Tatverdächtigen gelang zunächst die Flucht. Er konnte jedoch nach circa 45 Minuten im Rahmen einer intensiven Tatortbereichsfahndung in einer nahe gelegenen Tankstelle festgenommen werden.

Das entwendete Bargeld konnte bei ihm sichergestellt werden. Den Rucksack hatte er entleert und in die Naab geworfen. Dieser wurde im Uferbereich der Donau bei Winzer angeschwemmt und am Montagvormittag von einer aufmerksamen Zeugin gesichtet und der Polizei gemeldet. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen ist die Tat dem Milieu der Beschaffungskriminalität zuzurechnen.


0 Kommentare