29.02.2020, 23:25 Uhr

15.000 Euro Schaden Lkw drängt Pkw in die Böschung – Pkw-Fahrerin vorsorglich im Krankenhaus

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 28. Februar, um 11.25 Uhr, fuhr ein 62-Jähriger mit seinem 40-Tonner von Engelsberg in Richtung Brennberg. Auf dieser engen Ortsverbindungsstraße kam der Lastwagen in einer Linkskurve zu weit auf die Gegenspur.

Brennberg. Hierbei touchierte er mit seinem Anhänger einen entgegenkommenden BMW X3. Der SUV wurde von der Straße abgedrängt, rutschte die Böschung hinunter und kam im Straßengraben zum Stillstand.

Die 43-jährige Fahrerin kam vorsorglich ins Krankenhaus Wörth. Ihre neunjährige Tochter blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf circa 15.000 Euro.


0 Kommentare