27.02.2020, 13:49 Uhr

Aus Unachtsamkeit Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – eine Person leicht verletzt

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Donnerstagmorgen, 27. Februar, gegen 6.20 Uhr, kam es auf der Autobahn A93 im Bereich der Anschlussstelle Regenstauf zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine Person wurde hierbei leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Regenstauf. Zur Unfallzeit befuhr ein 22-Jähriger mit seinem Pkw die linke Fahrspur in Fahrtrichtung Regensburg und bemerkte offensichtlich aus Unachtsamkeit zu spät, dass eine vor ihm fahrende 56-jährige Pkw-Lenkerin verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf deren Pkw auf. Anschließend wurde das Fahrzeug des 22-Jährigen gegen die Mittelschutzplanke und auf das Heck eines rechts neben ihm fahrenden Pkw, der von einem 35-Jährigen gesteuert wurde, geschleudert.

Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von mindestens 10.000 Euro. Zur Bergung der unfallbeteiligten Fahrzeuge musste die linke Fahrspur bis kurz vor 8 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu entsprechenden Stauungen. An der Unfallstelle unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Regenstauf.


0 Kommentare