24.02.2020, 22:03 Uhr

Einsatz in Neumarkt 14-Jährigen mit Falschgeld erwischt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Samstag, 22. Februar, 20.15 Uhr, ging ein Hinweis über eine größere Gruppe Jugendlicher in Neumarkt ein, die sich in einem Parkhaus in der Kastengasse aufhalten und Alkohol konsumieren soll.

Neumarkt. Bei Eintreffen der Beamten sollte ein 14-jähriger Jugendlicher einer Personenkontrolle unterzogen werden. Zunächst flüchtete der Junge, konnte aber gestellt werden. Er hatte mehrere gefälschte Euro-Geldscheine bei sich. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde weiteres Falschgeld aufgefunden und sichergestellt. Des Weiteren fanden die Beamten mehrere Blätter mit sogenannten „Tags“ (Namenszeichen des Sprayers/Schreibers) auf. Auch auf dem Smartphone des Jugendlichen wurden solche festgestellt. Die „Tags“ konnten mehreren Graffitis im Parkhaus zugeordnet werden. Der Schaden an den beschmierten Wänden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Anzeigen wurden gestellt und der 14-Jährige seinem Erziehungsberechtigten übergeben.


0 Kommentare