22.02.2020, 15:24 Uhr

Kontrolle in Regensburg 41-Jähriger hatte noch nie einen Führerschein – zum dritten Mal am Steuer eines Autos erwischt

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

4Am Samstag, 22. Februar, 2.30 Uhr, wurde der Fahrer eines Opel Vectra in der Dr.-Gessler-Straße in Regensburg von einer Streife der Polizeiinspektion Regensburg-Süd einer Kontrolle unterzogen.

Regensburg. Weil der 41-jährige Fahrer aus dem nördlichen Landkreis keinen Führerschein vorzeigen konnte, recherchierten die Beamten im Fahrerlaubnisregister. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war und dass er deswegen im letzten dreiviertel Jahr bereits dreimal, zuletzt im Januar 2020, erwischt und angezeigt worden war. Auch jetzt darf er sich auf eine erneute Anzeige gefasst machen.


0 Kommentare