19.02.2020, 15:49 Uhr

Ermittlungen eingeleitet 21-Jähriger droht mit Nachrichten und läuft mit Messer rum

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Dienstag, 18. Februar, gegen 13.45 Uhr, wurden durch einen 21-Jährigen in Geigant in Waldmünchen Morddrohungen mittels Whatsapp ausgesprochen. Laut einer Zeugin soll der Mann außerdem mit einem Messer bewaffnet in der Öffentlichkeit herumgelaufen sein.

Waldmünchen. Beamte der Polizeistation Waldmünchen konnten den Mann vor Ort stellen und vorläufig festnehmen. Das bei ihm aufgefundene Messer, ein Küchenmesser mit einer 20 Zentimeter langen Klinge, wurde sichergestellt.

Nachdem keine akute Fremd- oder Selbstgefährdung von dem Mann ausging, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Gegen den 21-Jährigen wurden Ermittlungen wegen Bedrohung und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz eingeleitet.


0 Kommentare