14.02.2020, 23:05 Uhr

Technischer Defekt Bagger in Furth im Wald ausgebrannt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitagvormittag, 14. Februar, war ein 56-jähriger Baggerfahrer gerade dabei mit seinem Bagger im Bereich Blätterberg Erdarbeiten auszuführen, als er aus dem Motorraum Flammen aufschlagen sah.

Furth im Wald/Landkreis Cham. Die verständigten Feuerwehren Furth im Wald und Daberg konnten den Brand schnell löschen und das ausgetretene Öl binden, nachdem durch den Brand der Hydraulikschlauch geplatzt war. Am Bagger entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Als Brandursache ist von einem technischen Defekt auszugehen. Wegen der Bergung des Baggers durch eine Spezialfirma wurde durch die Stadt Furth im Wald eine Umleitung eingerichtet. Nachdem das Öl auch ins Erdreich eingedrungen war, wurde das Landratsamt Cham eingeschaltet.


0 Kommentare