14.02.2020, 10:03 Uhr

Einsatz in Regensburg Randalierer beleidigt Polizeibeamte

 Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com Foto: Jörg Hüttenhölscher/123rf.com

Am Donnerstag, 13. Februar, gegen 23 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Regensburg-Nord zu einer Ruhestörung in die Regensburger Konradsiedlung gerufen.

Regensburg. Mehrere Anwohner beschwerten sich über einen Mann, der im Treppenhaus herumschrie und lautstark gegen Türen klopfte. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der 39-Jährige stark alkoholisiert und offensichtlich nicht mehr Herr seiner Sinne war. Zudem zeigte er sich sehr aggressiv gegenüber den Beamten. Er musste in Gewahrsam genommen werden und die Nacht in einer Zelle der PI Regensburg-Nord ausnüchtern. Im Laufe des Einsatzes wurde die Beamten mehrmals beleidigt. Daher erwartet den Störenfried eine Anzeige wegen Beleidigung.


0 Kommentare