11.02.2020, 23:49 Uhr

Ermittlungen gegen 41-Jährigen Autobahnpolizei deckt Schleusung auf

 Foto: Ralph Hoppe/123rf.com Foto: Ralph Hoppe/123rf.com

Am Montag, 10. Februar, gegen 19.30 Uhr, kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg auf der Autobahn A3 im Bereich Sinzing einen Pkw mit Nürnberger Zulassung.

SINZING. Neben dem 41-jährigen syrischen Fahrer, der sich mit seinem Führerschein und einem Aufenthaltstitel ausweisen konnte, befanden sich noch zwei syrische Staatsangehörige im Fahrzeug. Diese beiden Personen, 23 und 27 Jahre alt, konnten sich nicht ausweisen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der 41-Jährige seine beiden Mitfahrer in Wien aufgenommen haben und wollte sie nach Nürnberg bringen. Gegen den 41-Jährigen wird nun wegen des Einschleusens von Ausländern sowie gegen die beiden anderen Personen wegen Verstöße nach dem Aufenthaltsgesetz ermittelt. Nach Abschluss der Ermittlungen wurde der 41-Jährige wieder entlassen. Die beiden anderen Personen wurden der zuständigen Erstaufnahmeeinrichtung zugeführt.


0 Kommentare