05.02.2020, 23:20 Uhr

885 Euro Strafe Mit Haftbefehl gesucht – 31-Jähriger muss sich von Freunden auslösen lassen

 Foto: Ursula Hildebrand Foto: Ursula Hildebrand

Am Freitagabend, 31. Januar, kontrollierten Schleierfahnder der PI Furth im Wald im Zug von Prag nach München.

FURTH IM WALD. Dabei stellten sie einen 31-jährigen tschechischen Mann fest, der mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Regensburg gesucht wurde. Nachdem dieser die 885 Euro Strafe nach einiger Zeit durch Freunde beibringen konnte, wurde er wieder vor Ort aus der Polizeihaft entlassen.

0 Kommentare