01.02.2020, 23:15 Uhr

Kontrolle auf der A3 Französische Zulassungsbescheinigung war in Deutschland nicht gültig

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Freitag, 31. Januar, gegen 5.25 Uhr, kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg auf der Autobahn A3 im Bereich der Anschlussstelle Regensburg-Universität einen Pkw mit französischer Zulassung.

REGENSBURG Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass die französische Zulassungsbescheinigung mit dem Vermerk „Vendue“ versehen und somit nur noch in Frankreich gültig war. Der 43-jährige Fahrzeuglenker hatte das Fahrzeug in Frankreich gekauft und wollte dieses nach Rumänien überführen. Für Fahrten außerhalb Frankreichs hätte er sich eine neue Zulassung mit gültiger Versicherung besorgen müssen. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden. Diese kann erst fortgesetzt werden, wenn eine ordnungsgemäße Zulassung nachgewiesen werden kann. Den 43-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung sowie wegen einer Ordnungswidrigkeit nach der Fahrzeugzulassungsverordnung.


0 Kommentare