22.01.2020, 23:14 Uhr

Tragisch Rettungseinsatz im Regensburger Osten – auch der zweite Verschüttete überlebt das Unglück nicht

(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)

Eine traurige Mitteilung macht das Polizeipräsidium Oberpfalz am Mittwoch, 22. Januar. Nach dem schweren Unfall im Osten der Stadt Regensburg starb nun auch der zweite Verletzte.

REGENSBURG Am Mittwochmittag waren zwei Männer in einem Sandsilo in der Äußeren Wiener Straße verschüttet worden. Ein Großaufgebot rückte an, um die Verschütteten zu retten. Nachdem dies zunächst gelungen war, wurden die beiden Männer, 23 und 56 Jahre alt, in Krankenhäuser gebracht. Bereits am Nachmittag erlag der 56-Jährige seinen schweren Verletzungen. Der Zustand des weiteren Unfallopfers wurde als kritisch angegeben. Kurz nach 23 Uhr dann die traurige Nachricht: „Der 23-jährige Arbeiter verstarb in den Abendstunden in einem Regensburger Krankenhaus“, so das Polizeipräsidium in einer Mitteilung.


0 Kommentare