14.01.2020, 21:00 Uhr

Intensivierung der Zusammenarbeit Die Jüdische Gemeinde Regensburg besucht die Polizeiinspektion Regensburg Süd

(Foto: Reitmeier, PI Regensburg Süd)(Foto: Reitmeier, PI Regensburg Süd)

Am Montag, 13. Januar 2020, besuchte auf Einladung des Dienststellenleiters Gerhard Roider eine Delegation der Jüdischen Gemeinde Regensburg die Polizeiinspektion Regensburg Süd. Die Zusammenkunft diente vor allem der Intensivierung der langjährigen Zusammenarbeit im Hinblick auf den Schutz der Jüdischen Gemeinde sowie dem allgemeinen Austausch.

REGENSBURG In angenehmer Atmosphäre berichtete die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde, Ilse Danziger, im historischen Besprechungsraum über die organisatorischen Abläufe innerhalb ihrer Glaubensgemeinde und deren Lebensgewohnheiten und Regeln im Sinne ihres jüdischen Glaubens. Ebenso stellte Herr Leitender Polizeidirektor Roider die Organisation und den Dienstbetrieb der Polizeiinspektion Regensburg Süd vor.

Im Anschluss wurden weitere bauliche und technische Maßnahmen zu Verbesserung der Sicherheitsarchitektur der neuen Synagoge erörtert. Abschließend konnten sich die Gäste bei einer Führung durch das frisch umgebaute Gebäude am Minoritenweg ein Bild der modernen technischen Ausstattung der größten Oberpfälzer Polizeidienststelle machen.


0 Kommentare