07.01.2020, 17:00 Uhr

Zweimonatiges Fahrverbot Mit 170 Sachen auf der Bundesstraße geblitzt

(Foto: bwylezich/123rf.com)(Foto: bwylezich/123rf.com)

In der Nacht zum Dienstag, 7. Januar 2020, wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Furth im Wald eine Geschwindigkeitsmessung mittels Lasermessgerät im Bereich bei Arnschwang auf der Bundesstraße B20 in Fahrtrichtung Cham durchgeführt.

ARNSCHWANG Dabei wurden mehrere Fahrzeugführer aufgrund erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitungen zur Anzeige gebracht. Spitzenreiter war mit 170 km/h ein VW-Fahrer aus einem Nachbarlandkreis. Ihn erwarten ein erhebliches Bußgeld und ein zweimonatiges Fahrverbot.


0 Kommentare