05.01.2020, 12:17 Uhr

10.000 Euro Schaden Zwei Leichtverletzte bei Unfall auf der A3 bei Barbing

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Zwei Personen wurden bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A3 am Samstag, 4. Januar 2020 leicht verletzt.

BARBING Gegen 10.15 Uhr befuhren drei Pkw hintereinander die A3 auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nürnberg. Zwischen den Anschlussstellen Wörth an der Donau-Wiesent und Rosenhof mussten zwei vorausfahrende Pkw verkehrsbedingt abbremsen. Ein dahinter fahrender Pkw konnte aus noch nicht geklärten Gründen nicht mehr rechtzeitig verzögern, fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf und schob diesen auf das wiederum davor befindliche Fahrzeug. Zwei Fahrzeuginsassen in den vorausfahrenden Fahrzeugen wurden dabei leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Wörth an der Donau war für Verkehrssicherungsmaßnahmen eingesetzt. Rechte und linke Fahrspur waren zeitweilig gesperrt. Es bildete sich ein leichter Rückstauf bis Wörth an der Donau-Ost.


0 Kommentare