03.01.2020, 18:11 Uhr

Anzeige erstattet Gleißenberger hängt sich Reichskriegsflagge an die Wand, weil ihm das „Design der Flagge gefiel“

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, 30. Dezember, 2019, gegen 23.40 Uhr, wurde im Rahmen einer Streifenfahrt in einem Einfamilienhaus in der Gemeinde Gleißenberg eine an der Wand hängende Reichskriegsflagge festgestellt, die von der Straße aus für jedermann sichtbar war.

GLEIßENBERG/LANDKREIS CHAM Bei einer am folgenden Tag durchgeführten Durchsuchung des Anwesens wurden keine weiteren Gegenstände aufgefunden, die auf Rechtsradikalismus hindeuten. Der Besitzer der Flagge gab an, dass er keinerlei politisch gerichtete Gesinnung damit zum Ausdruck bringen wollte, ihm habe lediglich das Design der Flagge gefallen. Die Flagge wurde sichergestellt, dem Besitzer erwartet nun eine Anzeige wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.


0 Kommentare