02.01.2020, 19:09 Uhr

U-Haft 38-Jähriger wollte beim Anblick der Polizei ganz schnell Metamphetamin, Heroin und Marihuana loswerden

(Foto: Frank Annotee/123rf.com)(Foto: Frank Annotee/123rf.com)

Am Dienstag, 31. Dezember, wurden bei einer Personenkontrolle bei einem 38-Jährigen mehrere Gramm Betäubungsmittel aufgefunden. Gegen den Mann erging Untersuchungshaftbefehl.

REGENSBURG Die Regensburger Polizei konnte am Silvesterabend einen 38-jährigen Mann am Weinmarkt in Regensburg kontrollieren. Schon beim Annähern der Beamten warf der Tatverdächtige eine kleine Schachtel unter ein Fahrzeug. Darin konnten Metamphetamin, Heroin sowie Marihuana im niedrigen zweistelligen Grammbereich festgestellt werden. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und am Neujahrstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen mehreren Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen.


0 Kommentare