30.12.2019, 09:04 Uhr

Als Dank für ihren Einsatz Malteser Jugend backt Plätzchen für Einsatzkräfte an Weihnachten

Die Malteser Jugend aus Regensburg verteilt Plätzchen an die Einsatzkräfte. (Foto: Malteser Regensburg/J. Grgic)Die Malteser Jugend aus Regensburg verteilt Plätzchen an die Einsatzkräfte. (Foto: Malteser Regensburg/J. Grgic)

90 Eier, zwölf Kilo Mehl und insgesamt sechs Kilo Zucker waren die benötigten Zutaten, um die Weihnachtsüberraschung der Malteser Jugend in die Tat umzusetzen. Daraus entstanden drei Sorten liebevoll dekorierte Plätzchen, die in viele kleine Päckchen gefüllt wurden. Damit ausgerüstet plante die Malteser Jugend am Dienstag, 24. Dezember, eine Tour durch Regensburg, bei der sie die Integrierte Leitstelle, die Verkehrspolizei, eine Polizeidienststelle und drei Notaufnahmen anfuhren.

REGENSBURG Wofür? Für all diejenigen, die an Heilig Abend nicht feiern oder bei ihren Familien sein konnten. Mit den Plätzchen und einer Karte dankten die Nachwuchs-Malteser allen, die das ganze Jahr über, Tag und Nacht, für Sicherheit sorgen. Die Beschenkten waren erstaunt, manche nahezu überfordert, aber alle freudig überrascht.


0 Kommentare