28.12.2019, 13:46 Uhr

Schüsse aus einer Schreckschusspistole 17-Jährigen mit den Fäusten geschlagen und mit den Füßen traktiert

(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)(Foto: Ralph Hoppe/123rf.com)

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 27. auf 28. Dezember, gegen Mitternacht, kam es vor einer Diskothek in der Innenstadt von Neumarkt zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

NEUMARKT Dabei wurde ein 17-jähriger Auszubildender von mehreren bislang unbekannten Personen mit den Fäusten geschlagen und mit den Füßen traktiert. Weiterhin gab eine unbekannte Person mehrere Schüsse mit einer Schreckschusspistole ab, die jedoch nicht gegen Personen gerichtet war. Der Geschädigte wurde mit nicht unerheblichen Gesichtsverletzungen ins Klinikum Neumarkt verbracht.

Bei dem Einsatz waren auch mehrere Streifen aus den angrenzenden Dienstbereichen mit eingesetzt. Die Ermittlungen bezüglich gefährlicher Körperverletzung wurden aufgenommen. Zeugen des Vorfalls sollen sich mit der Polizeiinspektion Neumarkt unter der Telefonnummer 09181/ 4885-0 in Verbindung setzen.


0 Kommentare