26.12.2019, 22:26 Uhr

Einsatzkräfte sind weiter vor Ort Brand in Tegernheim – Photovoltaikanlage auf dem Dach erschwert die Löscharbeiten

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Beim Brand eines Einfamilienhauses am Donnerstag, 26. Dezember, gegen circa 19.20 Uhr, in Tegernheim entstand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

TEGERNHEIM Gegen 19.26 Uhr wurde über Notruf ein Brand auf der Terrasse eines Einfamilienhauses in Tegernheim mitgeteilt. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Flammen bereits über die Fassade bis zum Dachstuhl ausgebreitet. Unter Leitung des Kreisbrandinspektors wurde von den Feuerwehren Tegernheim und Donaustauf die Brandbekämpfung übernommen. Die Hauseigentümer konnten ihr Haus unverletzt verlassen. Aufgrund einer Photovoltaikanlage auf dem Dach gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Die Löscharbeiten dauern an. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare