20.12.2019, 20:49 Uhr

Strafverfahren eingeleitet Mehrere Diebstähle in Cham – drei Verdächtige identifiziert

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstag, 19. Dezember, wurde zunächst eine 28-jährige tschechische Staatsangehörige nach einem vorangegangenen Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Rodinger Straße in Cham festgenommen.

CHAM Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie mit zwei weiteren Mittätern aus dem benachbarten Ausland für verschiedene Diebstahlsdelikte im Stadtgebiet verdächtig ist. Dabei gingen die Täter in den ausgesuchten Geschäften und Modehäusern ähnlich zu Werke. Zwei von ihnen versuchten das Verkaufs- bzw. Servicepersonal abzulenken, während der dritte Täter die Waren an sich nahm und daraus die vorhandene Diebstahlsicherung entfernte.

Die 40-jährige Mittäterin konnte später am Bahnhof in Weiding festgenommen werden; der männliche Mittäter ist derzeit noch flüchtig. Im Weiteren ergaben sich noch Verdachtsmomente einer Täterschaft eines Diebstahls aus einem Tattoo Studio in der Judenstraße vom Vortag, eines Diebstahls aus Garage am Galgenfeld und eines zurückliegenden Pkw-Aufbruchs im Bereich Cham West. Die Beteiligten erwartet nun ein Strafverfahren wegen verschiedenster Delikte.


0 Kommentare