19.12.2019, 00:03 Uhr

Ermittlungen zu Einbrüchen in Burgweinting – Polizei führt Anwohnerbefragung zu durch

(Foto: Marcel A. Mayer)(Foto: Marcel A. Mayer)

Am Mittwochnachmittag wandte sich die Kriminalpolizei Regensburg an die Anwohner in Burgweinting, nachdem es vergangene Woche zu mehreren Einbrüchen gekommen war.

REGENSBURG Am Mittwoch, 18. Dezember, führte die Polizei am frühen Nachmittag Anwohnerbefragungen im Süden von Regensburg durch, um weitere Hinweise zu den Einbrüchen vom 12. Dezember zu bekommen. Dabei sprachen Beamte der Bereitschaftspolizei mit Bewohnern und Passanten, um festzustellen, ob in den letzten Wochen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet worden waren.

Bei den Einbrüchen von vergangenen Donnerstag hatten sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu Wohnungen verschafft und überwiegend Bargeld erbeutet.

Mit der Befragung sollen die Bürger gleichzeitig sensibilisiert werden. Grundsätzlich wird geraten, sich bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort an die Polizei zu wenden. Sie ist rund um die Uhr unter 110 zu erreichen. Derzeit finden in ganz Oberpfalz verstärkt Maßnahmen zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität statt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt in Burgweinting die Ermittlungen und nimmt Hinweise telefonisch unter der Nummer 0941/506-2888 entgegen.


0 Kommentare