14.12.2019, 16:41 Uhr

Unfall bei Brennberg Schneeglätte verlängerte den Bremsweg – über 5.000 Euro Schaden

(Foto: trendobjects/123RF)(Foto: trendobjects/123RF)

Am Freitag, 13. Dezember, um 13.55 Uhr befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Lieferwagen Mercedes Vito die Staatsstraße 2153 von Bruckbach in Richtung Falkenstein. Von der Kreisstraße R41 aus Richtung Brennberg kommend wollte ein 51-jähriger Audi-Fahrer in diese vorfahrtsberechtigte Staatsstraße einbiegen, als es zum Unfall kam.

BRENNBERG Aufgrund Schneeglätte verlängerte sich sein Bremsweg. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Hierbei drehte sich der Audi um die eigene Achse und rutschte in den gegenüberliegenden Straßengraben. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Jedoch entstand Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro.


0 Kommentare