03.12.2019, 00:10 Uhr

Kontrolle in Regensburg Polizeihund „Brutus“ findet Kokain in der Beifahrertür

(Foto: Mihajlo Maricic/123rf.com)(Foto: Mihajlo Maricic/123rf.com)

Bei einer am Sonntag, 1. Dezember, gegen Mitternacht durchgeführten Verkehrskontrolle auf der Frankenstraße in Regensburg wurde der Diensthundeführer mit hinzugezogen, weil sich der Verdacht auf illegalen Drogenbesitz ergab.

REGENSBURG Im Fahrzeug fand die Spürnase „Brutus“ (unser Foto ist ein Symbolbild) tatsächlich eine kleine Menge Kokain, die sich in der Beifahrertüre befand. Der Fahrer, ein 22-jähriger Regensburger, muss nun um seinen Führerschein bangen, da er während der Fahrt unter Drogeneinfluss stand. Gegen den Beifahrer, der der Besitzer des Kokains war, wird ebenfalls ermittelt.


0 Kommentare