22.11.2019, 15:02 Uhr

Die Kripo ermittelt in Regensburg Streitigkeit zwischen drei 20-Jährigen – Geldforderung mit dem Einsatz von Tierabwehrspray untermauert

(Foto: Andrey N.Cherkasov/123rf.com)(Foto: Andrey N.Cherkasov/123rf.com)

Eine Geldforderung war der Anlass einer Streitigkeit zwischen drei 20-Jährigen aus Regensburg am Donnerstagnachmittag, 21. November, in der Grünanlage bei der Albertstraße.

REGENSBURG Seine Forderung wollte der junge Mann gegen 14.30 Uhr gegenüber einem Schuldner durchsetzen, in dem er zunächst dessen Begleiter mit einem Tierabwehrspray besprühte und schließlich sein Gegenüber tätlich angriff. Die nun ausgehändigten 20 Euro schienen dem Anspruch wohl nicht gerecht zu werden, sodass der Aggressor schließlich die Geldbörse und ein Parfum des Geschädigten an sich nahm.

Eine hinzukommende Zivilstreife nahm den Täter schließlich vor Ort fest. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


0 Kommentare