20.11.2019, 14:19 Uhr

Bundespolizei sucht Zeugen Sicherungsschäkel für Steinschlagschutz an der Bahnstrecke gestohlen – erhebliche Gefahr


Bisher unbekannte Täter haben auf der Bahnstrecke Regensburg-Ingolstadt bei Bahn-Kilometer 10,4 im Bereich Mattinger Hänge etwa 50 Befestigungsschäkel für Schutznetze gestohlen und dadurch einen finanziellen Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro verursacht.

SINZING Durch das Entfernen der Schäkel ist nach Auskunft des Anlagenverwalters der DB Netz AG die Stabilität des Stahlnetzes nicht mehr gewährleistet. Damit ist auch die Schutzfunktion vor herabstürzenden Steinen und Felsbrocken für den darunter verlaufenden Weg und das Bahngleis nur mehr eingeschränkt gegeben.

Im Einzelfall kann es dadurch zu einer erheblichen Gefahr kommen. Die Bahn hat deshalb Strafantrag gestellt.

Die Bundespolizei ermittelt wegen Diebstahl und Sachbeschädigung. Zur Klärung des Sachverhalts sucht sie deshalb nach Zeugen, die den Diebstahl beobachtet oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Bundespolizeirevier Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 59515-111 oder per Mail an bpoli.waldmuenchen@polizei.bund.de.


0 Kommentare