18.11.2019, 18:21 Uhr

800 Euro Sachschaden Mitarbeiter einer Firma in Regensburg kann Einbrecher festhalten

(Foto: Andrey Popov/123rf.com)(Foto: Andrey Popov/123rf.com)

Betriebsräume in der Von-Donle-Straße in Regensburg waren das Ziel eines Einbrechers am Sonntagvormittag., 17. November. Dank eines aufmerksamen Betriebsangehörigen konnte der Tatverdächtige festgenommen werden.

REGENSBURG Gegen 11 Uhr bemerkte der Mitarbeiter den Eindringling, stellte ihn zur Rede und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der 35-Jährige brach in den Räumen des Unternehmens auf der Suche nach Bargeld oder Wertgegenständen zwei Spinde auf. Fündig wurde er dabei nicht, hinterließ jedoch einen Sachschaden von rund 800 Euro. Der Wohnsitzlose hat sich nun wegen des Versuchs eines besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen übernommen.


0 Kommentare