16.11.2019, 22:42 Uhr

5.500 Euro Schaden 24-Jähriger bei Auffahrunfall in Kallmünz leicht verletzt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 15. November, gegen 12.24 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2235 auf der Höhe der Abzweigung nach Fischbach ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

KALLMÜNZ Beide Fahrzeuge fuhren hintereinander von Kallmünz kommend in Richtung Fischbach. Der 85-jährige Unfallverursacher übersah, dass der vor ihm fahrende Pkw nach links abbiegen wollte und aufgrund dessen verkehrsbedingt abbremste. Der Rentner versuchte noch, auszuweichen, fuhr jedoch von hinten auf das stehende Fahrzeug auf. Dabei wurde der 24-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Beamten der Polizeiinspektion Regenstauf griffen verkehrsregelnd ein, um die Bergung der Fahrzeuge zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu erhalten. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 5.500 Euro.


0 Kommentare