08.11.2019, 11:00 Uhr

Führerschein vorläufig eingezogen Betrunkener Autofahrer kracht gegen Lichtmasten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 7. November, verlor ein 51-jähriger Regensburger gegen 15.30 Uhr auf der Walhalla Allee auf Höhe der Donau Arena in Regensburg die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf den Grünstreifen und prallte schließlich gegen einen Lichtmasten.

REGENSBURG Wie sich im Anschluss zeigte, stand der Fahrer während des Unfallgeschehens unter Alkoholeinfluss, ein Test ergab einen Atemalkoholwert von rund 0,65 Promille. Aus diesem Grund musste sich der Verunfallte einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde vorläufig eingezogen.


0 Kommentare