05.11.2019, 16:48 Uhr

Dubiose Anrufe Angebliche Polizeibeamte im Stadtgebiet Regensburg aktiv

(Foto: Gaj Rudolf/123rf.com)(Foto: Gaj Rudolf/123rf.com)

In der Stadt Regensburg kommt es derzeit zu vermehrten Anrufen von falschen Polizeibeamten. Nach jetzigem Stand kam es zu keiner Täuschungshandlung durch die Anrufer.

REGENSBURG Seit den späten Nachmittagsstunden des Dienstags, 05.11.2019, versuchen mehrere Anrufer im Regensburger Stadtbereich, unter der bekannten Masche als falsche Polizeibeamte ältere Menschen am Telefon zu betrügen. Bislang konnten keine Senioren getäuscht werden.

Die Polizei rät

Geben sie Unbekannten keine Auskünfte zu ihren Vermögensverhältnissen. Rufen Sie selbst bei der Polizei an und fragen zurück – verwenden Sie dabei selbst recherchierte und keine angegebenen Rückrufnummern und wenden Sie sich an die 110! Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung/Ihr Haus, informieren oder ziehen Sie Verwandte oder Nachbarn hinzu.


0 Kommentare