03.11.2019, 21:17 Uhr

Blutentnahme durchgeführt Mit weit über zwei Promille einen Pfosten gerammt

(Foto: tom19275/123RF)(Foto: tom19275/123RF)

Am Samstag, 2. November, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Daimler-Fahrer in Regensburg die Merkurstraße und fuhr dabei gegen einen Pfosten.

REGENSBURG Der Pkw-Fahrer konnte durch eine Polizeistreife angetroffen und kontrolliert werden. Bei der Verkehrskontrolle wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von umgerechnet weit über zwei Promille. Vom Unfallverursacher wurde anschließend eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt. Der 40-Jährige darf vorerst keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge mehr führen.


0 Kommentare