02.11.2019, 09:25 Uhr

Weiterfahrt wurde unterbunden Unter Betäubungsmitteleinfluss mit dem Kleinkraftrad unterwegs

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Nachmittag des Freitags, 1. November, kontrollierten Beamte der PI Regenstauf einen 34-jährigen Roller-Fahrer im Gemeindegebiet Kallmünz.

KALLMÜNZ Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer Betäubungsmittel konsumiert hatte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Zudem erwartet den Fahrer eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.


0 Kommentare