29.10.2019, 14:44 Uhr

Drogentypische Ausfallerscheinungen Am Steuer eingeschlafen – Skoda-Fahrer kracht auf der A3 in einem Lkw

(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)

Am Montag, 28. Oktober, gegen 9.45 Uhr, befuhr ein 26-jähriger türkischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Österreich mit seinem Skoda die Autobahn A3 zwischen den Anschlussstellen Wörth und Rosenhof. Der junge Mann schlief offenbar beim Überholen eines Sattelzuges mit ungarischer Zulassung ein und krachte in dessen Heck.

BARBING Da bei dem Skoda-Fahrer zudem noch drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden, wurden eine Blutentnahme durchgeführt sowie sein Führerschein sichergestellt. Sein Pkw musste abgeschleppt werden, es entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.500 Euro.


0 Kommentare