28.10.2019, 22:51 Uhr

Auffahrunfall Betrunkene Autofahrerin schiebt Fahrzeug vor ihr quer durch den Kreisverkehr auf einen Grünstreifen

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Am Sonntagmorgen, 27. Oktober, gegen 8 Uhr, war eine 28-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf mit ihrem Ford in Tegernheim in westlicher Richtung auf der Hauptstraße unterwegs. Als sie sich dem Kreisel im Bereich des Gewerbegebietes näherte, fuhr sie ungebremst auf den vor ihr fahrenden Skoda eines 58-Jährigen aus Tegernheim auf.

TEGERNHEIM Dieser war gerade in den Kreisverkehr eingefahren und wollte in Richtung Regensburg weiterfahren. Die Dame schob ihren Unfallgegner quer durch den Kreisverkehr auf einen Grünstreifen. Ihr Fahrzeug kam an einem Lichtmast zum Stehen. Da bei der Unfallverursacherin der Verdacht auf eine Alkoholisierung vorlag, wurde ein Alkotest durchgeführt, der positiv verlief. Daher musste sich die Fahrzeuglenkerin einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.


0 Kommentare