28.10.2019, 19:31 Uhr

Wenig Beute, hoher Sachschaden Die Kripo ermittelt zu zwei Einbrüchen im Regensburger Gewerbepark

(Foto: stocksnapper/123RF)(Foto: stocksnapper/123RF)

Gleich zwei Objekte sind von Samstag auf Sonntag, 26. auf 27. Oktober, im Regensburger Gewerbepark von Einbrechern heimgesucht worden.

REGENSBURG Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen, sind bislang Unbekannte in eine Tierarztpraxis und ein Fachgeschäft für Kfz-Ausrüstung gewaltsam eingedrungen. In den Veterinärsräumen erbeuteten die Diebe lediglich einen hohen zweistelligen Eurobetrag, wogegen der Sachschaden von rund 1.500 Euro deutlich höher liegt. In dem Fachgeschäft nahmen die Täter elektrisches und anderes Werkzeug im Wert eines mittleren dreistelligen Betrags an sich und hinterließen Schäden von etwa 5.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen.


0 Kommentare