25.10.2019, 00:43 Uhr

Mehrere Fahrzeuge beteiligt B15 nach Unfall bei Alteglofsheim für zwei Stunden gesperrt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 23. Oktober, kam es auf der Bundesstraße B15 zwischen Alteglofsheim und Hagelstadt zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

ALTEGLOFSHEIM Gegen 8.45 Uhr fuhr eine 37-Jährige mit ihrem Pkw die Bundesstraße B15 von Alteglofsheim in Richtung Hagelstadt und wollte nach links in einem Feldweg einbiegen. Wegen Gegenverkehr musste sie verkehrsbedingt halten. Ein hinter ihr fahrender Pkw bemerkte dies und kam zum Stehen. Ein 46-jähriger Pkw-Lenker, der ebenfalls die B15 von Alteglofsheim nach Hagelstadt fuhr, erkannte die stehenden Fahrzeuge zu spät, und scherte nach links aus auf die Gegenfahrbahn. Ein auf der Gegenfahrbahn entgegenkommende 49-jährige Fahrzeugführerin konnte durch ein Ausweichmanöver nach rechts einen Frontalzusammenstoß gerade noch verhindern. Dies gelang einem 51-jährigen Mann mit seinem Fahrzeug nicht mehr und es kam zum Frontalzusammenstoß. Durch diesen wurde der 51-jährige Mann vor Ort erstversorgt und begibt sich selbst in ärztliche Behandlung. Alle weiteren Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt.

Alle am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 20 000 Euro. Die Bundesstraße B15 war während der Unfallaufnahme für zwei Stunden komplett gesperrt. Die Unfallaufnahme wurde unterstützt durch die alarmierten Feuerwehren aus Alteglofsheim und Hagelstadt.


0 Kommentare