11.10.2019, 20:22 Uhr

Zum Glück keine Verletzten Fünf Meter hohe Stützmauer kippt um und fällt auf den Gehweg

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 10. Oktober, gegen 18.45 Uhr, stürzte aus bislang ungeklärter Ursache in Hohenfels, Sterzenbach, eine circa fünf Meter hohe und sieben Meter lange Stützmauer ein und kippte auf den Gehweg und teilweise auf die Fahrbahn.

HOHENFELS/LANDKREIS NEUMARKT Es rutschten auch noch mehrere Kubikmeter Erdreich nach. Die Feuerwehr Hohenfels und eine ortsansässige Baufirma führten Sicherungsmaßnahmen durch. Zur Klärung der Ursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zum Zeitpunkt des Vorfalles befand sich kein Fußgänger oder Fahrzeug im Bereich der Gefahrenstelle. Der Sachschaden beträgt etwa 7.000 Euro.


0 Kommentare